Podenco Ibicenco

Der hochläufige und sprunggewaltige Podenco Ibecenco mit seinen kräftigen Pfoten ist zum schnellen Laufen über Stock und Stein wie geschaffen. 

Podenco Ibicenco

Das Vorhandensein einer glatthaarigen, rauhaarigen und langhaarigen Varietät zeugt davon, dass eine Anpassung an die unterschiedlich geographische und klimatische Umgebung stattgefunden hat.Der Podenco Ibicenco wird auf den Inseln und in einigen Teilen des spanischen Festlandes gezüchtet und zur Jagd eingesetzt. Wenngleich antike Seefahrervölker wie die Phönizier, Karthager und Kreter mit der Geschichte des Podenco Ibicenco in Verbindung gebracht werden, gibt es keine stichhaltigen Belege dafür, wie lange der Podenco Ibicenco schon dort beheimatet ist.

Charakter & Verhalten

Neben den jagdlichen Qualitäten wurde bei der Zucht des Podenco Ibicenco vor allem auf Eigenschaften wie Ausdauer und Zähigkeit viel Wert gelegt. Die Jagdleidenschaft gehört zum Kern seines Verhaltens und erfordert viel Erfahrung und Geduld. Der selbständig arbeitende Jäger ist von Natur aus eher eigensinnig und verhält sich insbesondere Fremden gegenüber vorsichtig und zurückhaltend. Zu Hause gibt sich der Podenco Ibicenco hingegen meist ruhig und sanft.

Haltung & Pflege

Der Podenco Ibicenco ist ein großer Hund, der Platz und sehr viel Bewegung braucht, sodass ein kleiner Garten nicht ausreicht. Als ursprüngliche, robuste und unempfindliche Rasse ist der Podenco Ibicenco pflegeleicht. Auch das Rauhaar ist so fest, dass es nicht dazu neigt, zu verfilzen. Allerdings bleiben bei Streifzügen durchs Gelände schnell Gras, Zweige und Ähnliches darin hängen, was dann sorgfältig entfernt werden muss. Weder Kurz- noch Rauhaar-Hunde sind als kälteempfindlich zu bezeichnen. Die Rasse ist in der Fütterung unkompliziert und bei möglichst naturnaher Kost nicht empfindlich.  

Beschäftigung & Erziehung

Wenn er ausgelastet ist und eine enge Bindung zu seinen Menschen hat, ist der Podenco Ibicenco ein guter Begleiter. Um seiner Jagdleidenschaft, seiner Bewegungsfreude und seiner Intelligenz gerecht zu werden und ihn rassespezifisch zu beschäftigen, sollte der Besitzer eines Podenco Ibicenco bereit sein, Zeit und Sorgfalt zu investieren. Beschäftigungen wie Agility und Windhundesport befriedigen das große Laufbedürfnis des Podenco Ibicenco.

Erbanlagen & Gesundheit

Im Allgemeinen ist der Podenco Ibicenco ein robuster Hund, der trotz seiner Größe zwölf Jahre alt werden kann. Eine verengte Zuchtbasis in der Schönheitszucht hat leider dazu geführt, dass beim Podenco Ibicenco auch Probleme wie Mivrophthalmie ,das heißt zu kleine bzw. unterentwickelte Augäpfel, und Katarakt, eine angeborene Trübung der Augenlinse, auftreten.  

Steckbrief

  • Klassifikation nach FCI: Nr 89, Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp
  • Herkunft: Spanien (Balearen)
  • Größe:
    Rüden: 66 bis 72 cm
    Hündinnen: 60 bis 67 cm
  • Gewicht:
    Rüden: ca 23 bis 28 kg
    Hündinnen: ca. 19 bis 23 kg
  • Fell: Glatthaar, Rauhaar, Langhaar
  • Fellfarben: einfarbig, weiß und rot oder in beliebiger Kombination
  • Lebenserwartung: ca. 12 Jahre
  • Verwandte Rassen: Cirneco dell’Etna, Pharaoh Hound, Podenco Andaluz, Podenco Canario, Podengo Português, Kritikos Lagonikos